Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter
Newsletter Dezember 2021

Sehr geehrte(r) Frau/Herr Lust auf besser leben,

der Advent hat begonnen und läutet eine Zeit ein, in der es leider häufig eher hektisch als besinnlich zugeht. Viele wichtige Projekte sollen noch im Dezember abgeschlossen, Geschenke für die Lieben besorgt und die Weihnachtsfeiertage vorbereitet werden. Dabei ist gerade der Winter auch eine Zeit, in der jede/r viel für den Klimaschutz tun kann. Zum Beispiel beim Kauf von Geschenken auf Nachhaltigkeit achten oder beim Heizen durch kleine Stellschrauben, Energie und Kosten sparen. Stromsparer*innen können zudem eine Stromsparprämie vom Energiereferat bekommen und jetzt ganz einfach den Antrag hierfür online stellen.

Wir wünschen einen guten Endspurt und erholsame Feiertage und bedanken uns für Ihren Einsatz für den Klimaschutz in diesem Jahr. Alles Gute und bleiben Sie gesund.

Ihr Energiereferat und Team Frankfurt Klimaschutz


Anträge für „Frankfurt spart Strom“ jetzt online stellen

Frankfurt spart Strom Privathaushalte Foto: #48980135 © momius - Fotolia

Frankfurter*innen, Unternehmen, Religionsgemeinschaften und Vereine können unkompliziert am Stromsparprogramm teilnehmen und Förderung erhalten.

Anträge für eine Stromsparprämie (Haushalte) oder eine Zuwendung (Gewerbe) von „Frankfurt spart Strom“ können ab sofort auch online beim Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main eingereicht werden. Das Förderprogramm zur Reduzierung des Stromverbrauchs ist zweigeteilt und richtet sich sowohl an Privathaushalte als auch an Gewerbe, Unternehmen, Vereine und Religionsgemeinschaften. Beide Zielgruppen können dank des neuen Online-Tools Anträge jetzt schneller und unkomplizierter ohne Papier stellen.

Frankfurt spart Strom

"Frankfurt spart Strom" für Privathaushalte

Frankfurter Bürger*innen weisen ihre Stromeinsparungen über die Stromrechnungen der letzten drei Jahre nach. Bei einer Einsparung von mindestens 10 Prozent können sie eine Stromsparprämie beantragen. Die Antragssteller*innen erhalten eine Eingangsbestätigung per Mail und können eine Zusammenfassung des Antrags als PDF-Datei herunterladen. Weitere Informationen und Anträge jetzt hier stellen oder direkt das Online-Formular aufrufen.

"Frankfurt spart Strom" für Gewerbe

Frankfurt spart Strom GewerbeFoto: iStock-1186939755_standret

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Vereine und Religionsgemeinschaften aus Frankfurt können einen Antrag auf Förderung von stromeinsparenden Maßnahmen in ihren Institutionen stellen und 10 Cent pro eingesparter Kilowattstunde in einem Jahr als Prämie erhalten. Die Auswirkungen der getätigten Maßnahmen auf den Stromverbrauch müssen in einem Energieberatungsbericht bzw. einer Berechnung nachgewiesen, und die finanziellen Aufwendungen über entsprechende Angebote und Rechnungen dargelegt werden. Bei der digitalen Antragsstellung können diese Dokument ganz einfach hochgeladen werden. Anträge können ab sofort hier gestellt werden oder direkt im Online-Formular.


Clever und klimafreundlich Einkaufen - gerade jetzt vor Weihnachten

Klimafreundlicher Konsum Klimafreundlicher Konsum: regional, saisonal, ohne Plastik.

Als Kunde kann jede Bürgerin und jeder Bürger über die eigene Kaufentscheidung direkt Einfluss nehmen auf die Art und Qualität der Angebote im Einzelhandel, in Autohäusern, Reisebüros und Restaurants zum Beispiel. Mit dem privaten Konsumverhalten können wir hinsichtlich des Umwelt- und Klimaschutzes viel mehr bewirken, als uns bewusst ist.

In welchen Lebensbereichen bewirkt ein geändertes und klimafreundliches Konsumverhalten am meisten? Wo werden die höchsten CO2-Emissionen verursacht? Wo liegen die größten Potenziale im Kampf für den Umwelt- und Klimaschutz? Antworten auf diese Fragen finden Sie in unseren Themenschwerpunkten Einkaufen und Konsum.

Auch beim Christmas Shopping kann jede/r die Nachhaltigkeit und das Klima im Hinterkopf behalten. Beim kleinen Laden an der Ecke kaufen statt online bestellen, regionale Produkte erwerben und bei der Geschenkverpackung auf Folie verzichten - es klingt nach Kleinigkeiten, schont aber die Umwelt und das Klima.

Tipps für einen klimafreundlichen Alltag finden Sie auch im neuen Klimasparbuch 2022. Schauen Sie in das E-Paper oder verschenken Sie ein Klimasparbuch zu Weihnachten. In unserem aktuellen Blogbeitrag geben Cleverkäuferinnen Tipps zum nachhaltigen und klimafreundlichen Shoppen in Frankfurt.



6 Tipps zum Klimaschutz in der kalten Jahreszeit

6 Tipps für den Klimaschutz in der kalten JahreszeitFoto: #101306855 © Caryll - Fotolia-640

Der Winter steht vor der Tür und gerade jetzt kann jede/r ganz einfach zu Hause etwas für das Klima tun. Schau Dir die sechs Tipps an, denn Dein Zuhause bietet häufig viele gute Ansatzpunkte, die den Klimaschutz unterstützen und dabei auch Deinen Geldbeutel schonen. Von "Clever heizen" über "die richtige Beleuchtung" bis hin zum "Umstieg auf die Öffentlichen" findest Du kleine Stellschrauben, die im Alltag große Effekte haben.

Hier geht's zu den 6 Wintertipps.


Unsere aktuellen Hinweise:

In eigener Sache: Das Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main ist zwischen den Jahren (27.12. bis 31.12.2021) geschlossen. 

Das Geocaching-Angebot "Klimaschutz in Frankfurt-Bockenheim" ist seit dem 3. November 2021 auch auf dem kostenfrei nutzbaren Geocaching-Portal verfügbar.

Am 4. Dezember findet das Repair Café in Rödelheim statt und am 11. Dezember gibt es ein Repair Cafè im Nachbarschaftszentrum Ostend.

Am 7. Dezember findet der Sophienhofabend mit den Themen "Brennstoffzellen auf dem Weg in die breite Anwendung" und "Klimaneutrale Quartiere mit Wasserstoff" online statt. Anmeldungen sind bis drei Tage vorher möglich bei: u.rabanus@abgnova.de

Impressum

Stadt Frankfurt am Main
-Der Magistrat-
Energiereferat (79A)
Adam-Riese-Straße 25
60327 Frankfurt am Main

Telefon: 069 212-39193
Telefax: 069 212-39472
energiereferat@stadt-frankfurt.de
www.energiereferat.stadt-frankfurt.de

Falls Sie fragen zum Datenschutz haben, finden Sie hier unsere Datenschutzerklärung:
www.klimaschutz-frankfurt.de/datenschutz

Wenn Sie diese E-Mail (an: frankfurt@lustaufbesserleben.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.